Das einzigartige Eigerdorf liegt im Berner Oberland in der Jungfrauregion, Schweiz auf 1‘034 Metern über Meer. Umringt wird die flächenmässig drittgrösste Gemeinde des Kantons Bern von den weltbekannten Alpengipfeln Eiger, Wetterhorn, Faulhorn und Fiescherhörner.

Jungfraujoch –
Top of Europe

Eine Fahrt mit der Wengeralpbahn über die Kleine Scheidegg und durch den mächtigen Eiger hindurch bis auf das Jungfraujoch mit seiner majestätischen Sphinx dürfen Sie sich bei einem Aufenthalt in Grindelwald nicht entgehen lassen. Das eindrückliche Erlebnis mit der faszinierenden Aussicht auf den Aletschgletscher ist ein Höhepunkt jeder Schweizreise. Starten Sie Ihren Tagesausflug ab dem Bahnhof Grindelwald; die modernen Züge bringen Sie bequem bis zum höchsten Bahnhof Europas auf 3’453 m über dem Meer.

Auf dem Jungfraujoch erwarten Sie ausserdem ein Eispalast, Wissenswertes über die spannende Geschichte und den Bau der Jungfraubahn sowie der höchstgelegene Schokoladenshop von Lindt & Sprüngli. Bei guten Wetterbedingungen ist sogar eine Wanderung über den Aletschgletscher bis zur Mönchsjochhütte auf 3’657 möglich.

→ weitere Informationen

Der Höhepunkt jeder Schweizreise.

Der im September 2015 neu eröffnete First Cliff Walk by Tissot.

Grindelwald First – Top of Adventure

Direkt neben dem Parkhotel Schoenegg führt die First-Sechsergondelbahn über Bort und Schreckfeld auf den First. Die Gondelbahn kann 1’200 Personen pro Stunde befördern und die Fahrtzeit beträgt rund 25 Minuten.

Vom First-Gipfel aus eröffnet sich jedem Besucher Grindelwalds ein einzigartiger Blick auf die gegenüberliegende Talseite mit Wetterhorn, Schreckhorn, dem Eiger mit seiner berühmten Nordwand bis zum Männlichen. Der im September 2015 neu eröffnete First Cliff Walk by Tissot bietet beste Sicht auf dieses spektakuläre Alpenpanorama mit einer Spur Nervenkitzel. Der Rundweg leitet den Besucher in schwindelerregender Höhe am schroffen Fels entlang über eine Hängebrücke bis zu einem Aussichtspunkt dessen Glasboden den direkten Blick in den Abgrund ermöglicht.

Im Sommer sind im Firstgebiet zahlreiche Milchkühe und natürlich Murmeltiere zu beobachten. Das Firstgebiet liegt auf der Sonnenseite des Grindelwald-Tals und bietet im Sommer wie Winter eine herrliche unberührte Alpenwelt zum Erleben und Geniessen.

→ weitere Informationen

Männlichen

Der Männlichen ist ein vielseitiger Ausflugsberg der unvergessliche Erlebnisse für jedermann im Sommer wie im Winter verspricht. Sie erreichen das Bergrestaurant Männlichen von Grindelwald aus mit der Männlichen-Gondelbahn – der längsten Gondelbahn Europas.

Im Sommer beginnen von der Bergstation aus spannende Themenwanderwege für alle Anforderungen und auch für die ganze Familie. Vom Männlichen-Gipfel aus können Sie diesen majestätischen Rundblick besonders eindrücklich geniessen. Der „Panoramaweg“ führt im Sommer fast komplett eben in ca. 50 Minuten zur Kleinen Scheidegg, stets perfekt im Angesicht zu Eiger, Mönch und Jungfrau.

Im Winter ist der Männlichen ein beliebtes Ski- und Schlittelgebiet. Bei guten Schneeverhältnissen ist die Abfahrt bis nach Grindelwald Grund möglich.

→ weitere Informationen

Die Rundsicht reicht von Interlaken über das Lauterbrunnental bis zum Eiger und tief hinunter nach Grindelwald.

Die Sommerrodelbahn lädt zu einer rasanten Abfahrt ein.

Pfingstegg

Die Luftseilbahn Pfingstegg ist von unserem Hotel aus in nur 8 Minuten zu Fuss zu erreichen und bringt Sie schnell und bequem während der Sommersaison zum Bergrestaurant Pfingstegg auf 1’387 m am Mettenberghang. Auf der Terrasse bietet sich ein wunderbarer Blick über Grindelwald und die Sommerrodelbahn lädt zu einer rasanten Abfahrt ein. Von hier starten auch beliebte und sehr empfehlenswerte Wanderungen zum Hotel Wetterhorn oder zum Berghaus Bäregg.

Tipp: Fragen Sie bei uns an der Rezeption nach dem „Klimaguide“ und erfahren Sie auf Ihrer Wanderung an mehreren Stationen in der Natur Interessantes zum Thema Klimawandel und seine Auswirkungen auf den Unteren Grindelwaldgletscher.

→ weitere Informationen

Schynige Platte –
Top of Swissness

Die Schynige Platte mit Ihrem Bergrestaurant und dem Alpengarten, in dem 600 Pflanzenarten wachsen, erreichen Sie von Wilderswil aus mit einer historischen Zahnradbahn. Auf der 50-minütigen gemütlichen Fahrt bieten sich schöne Ausblicke auf Interlaken und den Brienzer- sowie den Thunersee.

Das Bergrestaurant lädt zu einer Stärkung auf der sonnigen Panoramaterrasse ein, bevor Sie eine Wanderung oder einen Spaziergang im Alpengarten unternehmen.

→ weitere Informationen

Oben angekommen bezaubert die spektakuläre Aussicht auf Eiger, Mönch und Jungfrau.
Hier können Sie sich auf der herrlichen Sonnenterrasse stärken.

Bussalp

Auf der Sonnenseite des Grindelwaldtals befindet sich auf 1’800 m die sonnige Bussalp. Nicht-Skifahrer und Schlittler kommen hier voll auf ihre Kosten, denn die präparierten Wander- und Schlittelwege laden zu erlebnisreichen Ausflügen im Sommer wie Winter ein. Die gelben „Grindelwald Busse“ bringen Sie vom Busbahnhof Grindelwald hinauf zum Bergrestaurant.

Im Winter bietet hier der Familien-Schneepark Bussalp Spass für Jung und Alt zum Beispiel beim Snow-Tubing. Mit dem Schlitten können Sie auf dem 8 km langen City Run bis nach Grindelwald zurück schlitteln. Darüber hinaus bietet der Family-Run bis zur Station Lochsteinen gemütlichen Schlittelspass für die ganze Familie und auf dem Bussalp Run erleben Sie Schlittelvergnügen neben der Strasse auf einer bestens präparierten Piste – exklusiv nur für Schlittler. Wandervergnügen in unberührter Natur und ganzjährig Sonne satt erwartet Sie auf der Bussalp im Sommer wie im Winter. Besonders die Wanderung zur Firststation Bort ist ein Genuss für jeden Wanderer.

→ weitere Informationen

Grosse Scheidegg

Die Grosse Scheidegg ist der Pass auf 1‘962 m über dem Meer, welcher zwischen Grindelwald im Tal der Schwarzen Lütschine und Meiringen im Haslital liegt. Zudem ist sie ein beliebtes Ausflugsziel mit wunderschöner alpiner Natur und Aussicht. Die Wanderung zum First ist sehr zu empfehlen und bietet ein grandioses Panorama, begleitet von läutenden Kuhglocken und pfeifenden Murmeltieren.

Im Sommer kommen auch Velo- und Mountainbikefahrer bei einer herausfordernden Tour über die Passhöhe von Grindelwald nach Meiringen oder anders herum voll auf ihre Kosten. Ausserdem können sich Modellflieger hier unter perfekten Bedingungen ihrem Hobby widmen. Das Berghotel Grosse Scheidegg lädt zum Verweilen und Stärken ein.

weitere Informationen

Von Grindelwald aus, erreichen Sie die Grosse Scheidegg unterhalb des imposanten Wetterhorns mit dem Bus.

Das Schilthorn war 1969 Drehort des James-Bond-Films „Im Geheimdienst ihrer Majestät“

Schilthorn

Das Schilthorn ist mit 2’970 m der höchste Gipfel der Berner Voralpen. Von Grindelwald aus erreichen Sie das Schilthorn indem Sie den Zug nach Lauterbrunnen nehmen, dort bringt Sie ein Bus bis nach Stechelberg im Lauterbrunnental, wo sich die Talstation der Schilthornbahn befindet. Schon die Anreise ist also durchaus sehenswert, besonders in den Sommermonaten wenn zahlreiche Wasserfälle an beiden Steilhängen des beeindruckenden Tals hinabfliessen.

Hier können Sie Eiger, Mönch und Jungfrau aus einer völlig anderen Perspektive betrachten und bei klarem Himmel reicht die Sicht bis zum Mont Blanc.

→ weitere Informationen